Unser neuester User ist http://ninja-rpg.aktiv-forum.com/u54
 
KalenderStartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» AKIRA YAMATO
Mo Mai 13, 2013 3:19 pm von Kazuya Senju

» Bewerbungsfrist
Mo Mai 13, 2013 3:08 pm von Kazuya Senju

» EXP-SYSTEM NUN AKTIV!!
Fr Apr 12, 2013 4:32 pm von Akira Yamato

» Fragen und Antworten ;3
Fr Apr 12, 2013 7:03 am von Akira Yamato

» Gästebuch ;3
Fr Apr 12, 2013 7:00 am von Akira Yamato

» [FANFICTION] Back to Konoha
Fr Apr 12, 2013 6:58 am von Akira Yamato

» NEUE REGELUNG !! ANBU & JONIN
Fr Apr 12, 2013 6:54 am von Akira Yamato

» AUFBAU PHASE
Fr Apr 12, 2013 6:46 am von Akira Yamato

» Das Team
Fr Apr 12, 2013 6:39 am von Akira Yamato

» Tekka Tohaka
Do Apr 11, 2013 12:57 am von Akira Yamato

» Tohaka-Clan
Mi Apr 10, 2013 11:12 pm von Tekka

» Tekka Tohaka Jutsuliste
Mi Apr 10, 2013 11:11 pm von Tekka

» Serena Yoshida
Mi Apr 10, 2013 11:05 pm von Akira Yamato

» Kazuya Senju
Mi Apr 10, 2013 5:54 pm von Akira Yamato

» Senju-Clan
Do Apr 04, 2013 2:37 pm von Kazuya Senju


Teilen | 
 

 Byakuran Hyuuga

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Byakuran Hyuuga   Mi Jan 27, 2010 5:51 pm

Persönliche Daten
Name: Byakuran
Nachname: Hyuuga
Alter: 16
Geburtstag: 29. Ferbruar
Herkunft: Sunakagure
Rang: Nuke-Nin
Familie: ehemals der Hyuuga Clan


Körperliche Daten
Körperbau: schlank und trainiert
Größe: 1,80m
Gewicht: 65kg
Blutgruppe: 0 -
Haarfarbe: weiß
Augenfarbe: grau

Charakteristische Daten
Persönlichkeit: gefühlslos, kalt
Schatz: ein Ring aus der vergangenen Zeit
Ziel: Rache an dem Hyuuga Clan
Stärken: Sein Byakguan macht einen guten Nahkämpfer aus Byakruan. Aber er kann auch sein Chakra gut kontrollieren und somit einige Ninjutsus anwenden.
Schwächen: Das er keine Genjutsus einsetzten kann ist ein verherrender Nachteil für Byakuran. Doch mit seinem Byakugan kann er wenigsten Genjutsu erkennen und durchschauen.

Kämpferische Daten
Talente: Hyūga-Kampfstil, Fuuton, Mal des Fluches
Vertrauter Geist: Ron ist ein sehr flinker Schwertkämpfer, der den 3-Schwerter-Stil beherscht. Seine Jutsu basieren auf dem Fūton-Element und werden mit seinen Schwertern ausgeführt. Er ist der kleine Bruder von Don und wird eines Tages die Führung übernehmen, deshalb lernt er fleißig, doch er streitet oft mit Don.. Ron ist äußerst tollpatschig und dies macht ihn unfreiwillig komisch. Er wird nur selten von Byakuran beschworen, doch wenn er mal da ist, wird Byakuran ihn schwer wieder los.
Kampfstil: Als ehemaliger Hyuuga Mitglied und Byakugan besitzer ist Byakuran ein Nahkämpfer. Er kann mit hilfe seine Byakugan Genjutsu durchschauen und ist ein sehr guter Nahkämpfer. Mit dem Junken und den anderen Taijutsu der Hyuuga´s hat er eine sehr gute Verteidigung und Angriff zur gleichen Zeit.

Geschichte
-folgt-

Jutsu
Allgemeine Jutsu (Zu diesen Jutsu zählen allgemeine Jutsu, wie Schattendoppelgänger. Insgesamt darf man zusammen 15 Allgemeine Jutsu & Talent 1-Jutsu beherschen.)

Jutsu

Kekkei Genkai:

Byakugan Stufe 1:
Diverse Genjutsu lassen sich mit einem Byakugan durchschauen. 3 von 4
Genjutsus im Rang eines Bushin no Jutsu werden so durchschaut. Das
Blickfeld eines Hyuga beträgt 360 Grad, der Radius beträgt 10² Meter
während die Weitsicht 100 Meter beträgt.

Byakugan Stufe 2:
Genjutsus können nun durchschaut werden, wobei Jutsus wie "Bunshin no
Jutsu" werden zu 100% durchschaut. Des weiteren ist es dem Hyuga nun
möglich die Tenketsu zu sehen.
Der Radius der Rundumsicht hat sich auf 25² Meter erweitert während sich die Weitsicht auf 400 Verbessert hat.

Byakugan Stufe 3:
In dieser Stufe hat sich der Radius der Rundumsicht auf 40² erweitert und die Weitsicht 600 Meter. In dieser Stufe des Byakugans ist es dem Byakugan User möglich einfache Gefühle zu erkennen indem er seinen gegner in die Augen sieht.

Byakugan Stufe 4:
Wenn das Byakugan bis zur letzten Stufe entwickelt wurde, beträgt die Rundumsicht, 50² Meter und die Weitsicht 1000 Meter.
Nun ist es dem Hyuga auch möglich Genjutsus eines höheren Ranges zu durchschauen. Dies gilt für alle Genjutsus bis Stufe "B".

Byakugan (Spezialtraining):
Wennn man dieses Training absolviert ist es dem Hyuga ermöglicht auch
Genjutsus zu durchschauen deren Rang höher ist als der "A plus S" Rang.

Juuken
Das Juuken (Gentle Fist Style - Technik der sanften Faust) ist einer der großen zwei existierenden Tai-Jutsu-Typen und eine geheime Technik des Hyuuga-Clans. Um diese Kunst nutzen zu können, benötigt man das Byakugan, mit dem man den Chakrafluss und die Chakrapunkte des Gegners erkennen kann. Der Nutzer des Juuken muss über perfekte Chakrakontrolle verfügen und in der Lage sein, Chakra über jeden Teil seines Körpers abgeben zu können (wodurch die eigene Defensive ebenfalls erhöht wird). Mithilfe des eigenen Chakras kann der Anwender den Chakrafluss des Gegners angreifen, oder mit gezielten Schlägen sogar innere Organe verletzen (ein einziger Treffer kann sogar zu Kammerflimmern beim Gegner führen). Neji Hyuuga ist es dank seiner perfekten Chakrakontrolle sogar möglich, das an seinen Finger-Tenketsu ausströmende Chakra zu einer kleinen Klinge zu formen, und dadurch Kidomarus Netze zu zerschneiden. Er wendete diese Technik auch in der Chunin-Auswahlprüfung gegen seine Cousine Hinata an (siehe Hinata vs Neji).

Hakke Hyakunijuuhachi Shou
Bei deisem Jutsu werden 128 (百二 hyakuni-juu - 120/八 hachi - 8 ) spezielle Chakrapunkte (Tenketsu) des Gegners angegriffen.
Dies ist die Weiterentwicklung von Hakke Rokujuuyon Shou. Die Ausführung dauert genauso lange wie die Hakke Rokujuuyon Shou, was bedeutet, dass die 128er Version doppelt so schnell und doppelt so stark ist. Bei diesem Jutsu verbraucht der Anwender fast kein Chakra deshalb ist dieses Jutsu auch sehr wirksam.

Hakke Kuu Shou
Hakke Kuu Shou (八卦空掌) ist eine Technik, die Neji in Naruto Shippuuden einsetzt. Hierbei wird Chakra in der Handfläche gesammelt und durch eine äußerst kraftvolle und schnelle Bewegung weggedrückt. So kann eine unsichtbare Chakrawelle auf den Gegner geschleudert werden.

Hakke Rokujuuyon Shou
Bei Hakke Rokujuuyon Shou (八卦六十四掌) werden 64 spezielle Chakrapunkte (Tenketsu) des Gegners angegriffen.
Dadurch werden diese eine Zeit lang verschlossen und der Gegner kann für eine Weile sein Chakra nicht mehr benutzen. Meist ist der Gegner danach so entkräftet, dass er nicht einmal mehr stehen kann; wobei der Anwender nur wenig Chakra verbraucht. Normalerweise wird dieses Jutsu nur in der Gründerfamilie des Hyuuga-Clans weitervererbt, doch der mit Talent gesegnete Neji aus der Zweigfamilie meisterte sie auch ohne Anleitung.

Hakkeshou Kaiten
Hakkeshou Kaiten (八卦掌回天) (Bedeutungen: Hakke = Das Orakel, Shou = Die Hand, Kai = Sich drehen, Ten = Himmel), ist ein Tai-Jutsu, das eine defensive Funktion hat. Der Anwender gibt überall aus dem Körper Chakra ab, durch zusätzliche schnelle Drehung fungiert das Kaiten wie ein Schild und blockt sämtliche Angriffe des Gegners ab (ob Schläge, Kunai oder Shuriken). Nebenbei gleicht das Kaiten den "Blinden Fleck" des Byakugan aus, da durch die schnelle Rotation dieser unmöglich zu treffen ist. Neji kann in Shippuuden dieses Jutsu vergrößern und hat keine Probleme es anzuwenden, anders als früher. Er verbraucht in Shippuuden jetzt nicht mehr so viel Chakra für dieses Jutsu, wie noch vor drei Jahren.

Hakke Hasangeki
Hier sammelt der Nutzer Chakra in den Handflächen und lässt es bei einem direkten Treffer ausströmen. Dadurch wird der Gegner mit großer Wucht weggeschleudert.

Shugo Hakke Rokujuuyon Shou
Bei dieser Technik wird ein gleichmäßiger Strom aus Chakra aus den Händen freigesetzt, aus dem Chakraklingen geformt werden. Die Arme werden nun in alle Richtungen bewegt und zwar in einem immer schneller werdenden Tempo was dazu führt das ein undurchdringbarer Schild um den Anwender ensteht. Dieses Jutsu hat Hinata selbst entwickelt. Es ist, ebenso wie die Rotation, ein Defensiv-Offensiv-Jutsu.

Hakke Sanjuuni Shou
Bei dieser Technik werden durch das Orakel des Hakke 32 spezielle Chakrapunkte (Tenketsu) des Gegners angegriffen. Dadurch werden diese eine Zeit lang verschlossen und der Gegner kann für eine Weile sein Chakra nicht mehr benutzen. Prinzipiell ist es eine schwächere Version von Hakke Rokujuuyon Shou. Hinta setzte dieses Jutsu während eines Fillers ein.

Wind-Element

Fūton: Rasen Shuriken ("Windfreisetzung: Spiralshuriken") war eine der mächtigsten Techniken von Naruto Uzumaki. Er hatte es geschafft, das Rasengan zu vollenden, indem er es mit dem Windelement verbindete. Dies war nicht mal dem vierten Hokage gelungen. Byakura schnappte diese Kunst irgendwo in einem Kampf auf.

Fūton: Shinkūha ("Windfreisetzung: Vakuum-Welle") ist eine Fūton-Technik von Byakuran. Nachdem er die nötigen Fingerzeichen geformt hat, holt Byakuran tief Luft und speit eine Vakuum-Welle aus, die den Gegner zerteilen soll.

Fūton: Shinkū Dai Gyoku ("Windfreisetzung: Großer Vakuum-Edelstein") ist eine Fūton-Technik von Byakuran und eine stärkere Version von Fūton: Shinkū Gyoku. Im Gegensatz zu der schwächeren Version speit Byakuran hierbei nur ein einziges, jedoch sehr viel stärkeres Vakuum-Geschoss aus.

Fūton: Shinkū Gyoku ("Windfreisetzung: Vakuum-Edelsteine") ist eine Fūton-Technik von Byakuran. Nachdem er die nötigen Fingerzeichen geformt hat, atmet Byakuran tief ein und speit dann Vakuum-Geschosse aus. Bei mehreren Feinden dreht sich Danzo bei der Ausführung des Jutsu und erhöht somit den Angriffsradius. Durch die Vielzahl dieser Geschosse und deren Zielgenauigkeit scheint es nahezu unmöglich, dem Jutsu auszuweichen.

Fūton: Shinkū Renpa ("Windfreisetzung: Vakuum-Schnellfeuer") ist eine Technik von Byakuran und Ron. Dabei atmet der Anwender Luft ein und speit sie anschließend in Form von Vakuumklingen aus. Wenn er diese Technik mit der Saugkraft seines vertrauten Geistes Ron verbindet, ist sie sogar stark genug, um Susanoo zu beschädigen.

Allgemeine Jutsu

Das Rasengan (螺旋丸, in etwa "Spiralkugel") wurde vom Vierten Hokage entwickelt, welcher drei Jahre brauchte, um es perfekt zu beherrschen. Der Vorteil der Technik liegt darin, dass man keine Fingerzeichen benötigt, um sie auszuführen. Das Wichtigste ist, dass man das Chakra perfekt in der Hand kontrollieren kann. Byakuran lehrte sich diese Kust in den einsammen Jahren seines Lebens.

Henge no Jutsu (変化の術, "Technik der Verwandlung") ist eine Technik, mit der man sich selbst in eine andere Person oder einen Gegenstand verwandeln kann.

Kawarimi no Jutsu (変わり身の術, "Technik des Körpertausches") ist eine Technik, bei welcher der eigene Körper mit dem eines Tieres oder einem Gegenstand getauscht wird, welcher dann die Gestalt des Anwenders annimmt.

Jutsu Ron

Fūton: Shinkūha ("Windfreisetzung: Vakuum-Welle") ist eine Fūton-Technik von Byakuran. Nachdem er die nötigen Fingerzeichen geformt hat, holt Byakuran tief Luft und speit eine Vakuum-Welle aus, die den Gegner zerteilen soll

Fūton: Shinkū Renpa ("Windfreisetzung: Vakuum-Schnellfeuer") ist eine Technik von Byakuran und Ron. Dabei atmet der Anwender Luft ein und speit sie anschließend in Form von Vakuumklingen aus. Wenn er diese Technik mit der Saugkraft seines Meisters Byakuran verbindet, ist sie sogar stark genug, um Susanoo zu beschädigen.

Status
Ninjutsu: 2
Taijutsu: 12
Genjutsu: 0
Chakramenge: 8
Energiemenge: 8
Nach oben Nach unten
 
Byakuran Hyuuga
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 Naruto Ninja RPG Forum :: ARCHIVE :: Charakter Bewerbungen-
Gehe zu: