Unser neuester User ist http://ninja-rpg.aktiv-forum.com/u54
 
KalenderStartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» AKIRA YAMATO
Mo Mai 13, 2013 3:19 pm von Kazuya Senju

» Bewerbungsfrist
Mo Mai 13, 2013 3:08 pm von Kazuya Senju

» EXP-SYSTEM NUN AKTIV!!
Fr Apr 12, 2013 4:32 pm von Akira Yamato

» Fragen und Antworten ;3
Fr Apr 12, 2013 7:03 am von Akira Yamato

» Gästebuch ;3
Fr Apr 12, 2013 7:00 am von Akira Yamato

» [FANFICTION] Back to Konoha
Fr Apr 12, 2013 6:58 am von Akira Yamato

» NEUE REGELUNG !! ANBU & JONIN
Fr Apr 12, 2013 6:54 am von Akira Yamato

» AUFBAU PHASE
Fr Apr 12, 2013 6:46 am von Akira Yamato

» Das Team
Fr Apr 12, 2013 6:39 am von Akira Yamato

» Tekka Tohaka
Do Apr 11, 2013 12:57 am von Akira Yamato

» Tohaka-Clan
Mi Apr 10, 2013 11:12 pm von Tekka

» Tekka Tohaka Jutsuliste
Mi Apr 10, 2013 11:11 pm von Tekka

» Serena Yoshida
Mi Apr 10, 2013 11:05 pm von Akira Yamato

» Kazuya Senju
Mi Apr 10, 2013 5:54 pm von Akira Yamato

» Senju-Clan
Do Apr 04, 2013 2:37 pm von Kazuya Senju


Teilen | 
 

 Äster Hyuuga

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Äster Hyuuga   Di Jan 26, 2010 12:44 am

Persönliche Daten
Name: Äster
Nachname: Hyuuga
Alter: 21 Jahre
Geburtstag: 16.1.
Herkunft: Kumogakure wurde er geboren und lebt auch da
Rang: Anbu Squad Leader/Clan Leader
Familie: alle von dem Hyuuga-Clan

Körperliche Daten
Körperbau: normal
Größe: 1,86 m
Gewicht: 89 kg
Blutgruppe: 0 negtiv
Haarfarbe: schwarz
Augenfarbe:schwarz

Charakteristische Daten
Persönlichkeit: ruhig wenn man seine ruhe stört kann er schnell böse werden sonst nett
Schatz: sein goldenes Feuerzeug was er von sein Großvater gekriegt hat
Ziel: (ich weiss nicht was man da hinschreiben könnte )
Stärken: Äster ist gut im fern und nahkampf und er kann recht gut ein chakra kontrollieren
Schwächen: schnelle gegner er ist zwar schneller als der durchschnitt aber nicht der schnellst er ist in genjutsu

Kämpferische Daten
Talente: Taijutsu
Vertrauter Geist: nicht vorhanden
Kampfstil: Thaiboxen und Byakugan

Das Byakugan ist ebenfalls wie das Sharingan ein Doujutsu (Augentechnik) jedoch unterscheiden sich die beiden stark.
Das Byakugan ist der Vorfahre des Sharingan, da das Sharingan vom Byakugan abstammt.
Byakugan bedeutet "Weisses Auge" und ist nur in den Reihen des Hyuga
Clans weitergegeben. Das Byakugan ist zwar mit dem Sharingan verwandt
jedoch kann ein Anwender des Sharingan weder Hypnotisieren noch
Techniken kopieren, jedoch verschafft es ihm einen großen Vorteil im
Kampf. Benutzer des Byakugans haben eine 360 Grad Umsicht ( jedoch mit
einem blinden Punkt). Es ist dem Benutzer auch möglich alles im Umkreis
von 50 Metern zu lokalisieren ( Neji kann dies später auf 800 Meter
erweitern). Das Byakugan besitzt jedoch auch die Möglichkeit durch
alles hindurch zu sehen, selbst auf größere Distanz.
Dies ist eine Art Mischung aus Röntgen/Thermosicht. Es ist also schwer,
durch Gegenstände zu sehen, welche die selbe Wärme wie ihre Umgebung
haben. Das Byakugan kann auch verwendet werden um ferne Objekte
anzuvisieren oder zu vergrößern. Seine Sicht kann nicht durch
herkömmliche Möglichkeiten oder Blutlinien beschränkt werden, sondern
nur durch Versiegelungen. Die Sicht und Leistungsfähigkeit des
Byakugans hängt vom Benutzer selbst ab. Das Byakugan ist auch in der
lage das Chakrazirkulationssystem von Lebewesen zu erkennen und es mit
Jyuuken ( Leiser Faust) zu stören oder die inneren Organe schädigen.
Ist das Byakugan stark genug trainiert worden, so ist man auch in der
Lage die Tenketsu ( Chakrapunkte) seines Feindes zu sehen. Erfahrene
und starke Byakuganbenutzer können Feinde mit nur einem einzigen Schlag
töten.



Geschichte
Äster hatte schon mit 6 Jahren die Akademie abgeschlossen und war schon immer einer der besten seiner klasse mit 9 Jahren wurde er dann schon Chu-Nin mit 11 Jahren wurde er dann zum Anbu ernannt und mit 12 zum Anbu Squad Leader er hat nie ein befehl verwegert und hat bis jetzt jede mission gemeister er ist bissher immer ein einzelgänger weil ihn dann keiner nerven kann und er raucht seit dem er Anbu ist er weiss aber nicht wieso er dort mit angefangen hat

Jutsu

Kekkei Genkai:

Byakugan Stufe 1:
Diverse Genjutsu lassen sich mit einem Byakugan durchschauen. 3 von 4
Genjutsus im Rang eines Bushin no Jutsu werden so durchschaut. Das
Blickfeld eines Hyuga beträgt 360 Grad, der Radius beträgt 10² Meter
während die Weitsicht 100 Meter beträgt.

Byakugan Stufe 2:
Genjutsus können nun durchschaut werden, wobei Jutsus wie "Bunshin no
Jutsu" werden zu 100% durchschaut. Des weiteren ist es dem Hyuga nun
möglich die Tenketsu zu sehen.
Der Radius der Rundumsicht hat sich auf 25² Meter erweitert während sich die Weitsicht auf 400 Verbessert hat.

Byakugan Stufe 3:
In dieser Stufe hat sich der Radius der Rundumsicht auf 40² erweitert und die Weitsicht 600 Meter. In dieser Stufe des Byakugans ist es dem Byakugan User möglich einfache Gefühle zu erkennen indem er seinen gegner in die Augen sieht.

Byakugan Stufe 4:
Wenn das Byakugan bis zur letzten Stufe entwickelt wurde, beträgt die Rundumsicht, 50² Meter und die Weitsicht 1000 Meter.
Nun ist es dem Hyuga auch möglich Genjutsus eines höheren Ranges zu durchschauen. Dies gilt für alle Genjutsus bis Stufe "B".

Byakugan (Spezialtraining):
Wennn man dieses Training absolviert ist es dem Hyuga ermöglicht auch
Genjutsus zu durchschauen deren Rang höher ist als der "A plus S" Rang.

Juuken
Das Juuken (Gentle Fist Style - Technik der sanften Faust) ist einer der großen zwei existierenden Tai-Jutsu-Typen und eine geheime Technik des Hyuuga-Clans. Um diese Kunst nutzen zu können, benötigt man das Byakugan, mit dem man den Chakrafluss und die Chakrapunkte des Gegners erkennen kann. Der Nutzer des Juuken muss über perfekte Chakrakontrolle verfügen und in der Lage sein, Chakra über jeden Teil seines Körpers abgeben zu können (wodurch die eigene Defensive ebenfalls erhöht wird). Mithilfe des eigenen Chakras kann der Anwender den Chakrafluss des Gegners angreifen, oder mit gezielten Schlägen sogar innere Organe verletzen (ein einziger Treffer kann sogar zu Kammerflimmern beim Gegner führen). Neji Hyuuga ist es dank seiner perfekten Chakrakontrolle sogar möglich, das an seinen Finger-Tenketsu ausströmende Chakra zu einer kleinen Klinge zu formen, und dadurch Kidomarus Netze zu zerschneiden. Er wendete diese Technik auch in der Chunin-Auswahlprüfung gegen seine Cousine Hinata an (siehe Hinata vs Neji).

Hakke Hyakunijuuhachi Shou
Bei deisem Jutsu werden 128 (百二 hyakuni-juu - 120/八 hachi - 8 ) spezielle Chakrapunkte (Tenketsu) des Gegners angegriffen.
Dies ist die Weiterentwicklung von Hakke Rokujuuyon Shou. Die Ausführung dauert genauso lange wie die Hakke Rokujuuyon Shou, was bedeutet, dass die 128er Version doppelt so schnell und doppelt so stark ist. Bei diesem Jutsu verbraucht der Anwender fast kein Chakra deshalb ist dieses Jutsu auch sehr wirksam.

Hakke Kuu Shou
Hakke Kuu Shou (八卦空掌) ist eine Technik, die Neji in Naruto Shippuuden einsetzt. Hierbei wird Chakra in der Handfläche gesammelt und durch eine äußerst kraftvolle und schnelle Bewegung weggedrückt. So kann eine unsichtbare Chakrawelle auf den Gegner geschleudert werden.

Hakke Rokujuuyon Shou
Bei Hakke Rokujuuyon Shou (八卦六十四掌) werden 64 spezielle Chakrapunkte (Tenketsu) des Gegners angegriffen.
Dadurch werden diese eine Zeit lang verschlossen und der Gegner kann für eine Weile sein Chakra nicht mehr benutzen. Meist ist der Gegner danach so entkräftet, dass er nicht einmal mehr stehen kann; wobei der Anwender nur wenig Chakra verbraucht. Normalerweise wird dieses Jutsu nur in der Gründerfamilie des Hyuuga-Clans weitervererbt, doch der mit Talent gesegnete Neji aus der Zweigfamilie meisterte sie auch ohne Anleitung.

Hakkeshou Kaiten
Hakkeshou Kaiten (八卦掌回天) (Bedeutungen: Hakke = Das Orakel, Shou = Die Hand, Kai = Sich drehen, Ten = Himmel), ist ein Tai-Jutsu, das eine defensive Funktion hat. Der Anwender gibt überall aus dem Körper Chakra ab, durch zusätzliche schnelle Drehung fungiert das Kaiten wie ein Schild und blockt sämtliche Angriffe des Gegners ab (ob Schläge, Kunai oder Shuriken). Nebenbei gleicht das Kaiten den "Blinden Fleck" des Byakugan aus, da durch die schnelle Rotation dieser unmöglich zu treffen ist. Neji kann in Shippuuden dieses Jutsu vergrößern und hat keine Probleme es anzuwenden, anders als früher. Er verbraucht in Shippuuden jetzt nicht mehr so viel Chakra für dieses Jutsu, wie noch vor drei Jahren.

Hakke Hasangeki
Hier sammelt der Nutzer Chakra in den Handflächen und lässt es bei einem direkten Treffer ausströmen. Dadurch wird der Gegner mit großer Wucht weggeschleudert.

Shugo Hakke Rokujuuyon Shou
Bei dieser Technik wird ein gleichmäßiger Strom aus Chakra aus den Händen freigesetzt, aus dem Chakraklingen geformt werden. Die Arme werden nun in alle Richtungen bewegt und zwar in einem immer schneller werdenden Tempo was dazu führt das ein undurchdringbarer Schild um den Anwender ensteht. Dieses Jutsu hat Hinata selbst entwickelt. Es ist, ebenso wie die Rotation, ein Defensiv-Offensiv-Jutsu.

Hakke Sanjuuni Shou
Bei dieser Technik werden durch das Orakel des Hakke 32 spezielle Chakrapunkte (Tenketsu) des Gegners angegriffen. Dadurch werden diese eine Zeit lang verschlossen und der Gegner kann für eine Weile sein Chakra nicht mehr benutzen. Prinzipiell ist es eine schwächere Version von Hakke Rokujuuyon Shou. Hinta setzte dieses Jutsu während eines Fillers ein.




Normale-Jutsu:

Bunshin no Jutsu
Bunshin no Jutsu (分身の術) ist ein E-Rang Nin-Jutsu, das man standardmäßig in der Ninja-Akademie lernt. Dieses Jutsu erschafft eine oder mehrere Kopien des Anwenders, allerdings ohne Energie. Die Klone gleichen dem Original zu 100%. So ein Klon kann für eine Verwirrung oder Ablenkung des Gegners sorgen. Falls der Klon in irgendeiner Weise vom Gegner getroffen oder berührt wird, verschwindet er.

Henge no Jutsu
Henge no Jutsu (変化の術) ist ein E-Rang Nin-Jutsu, das man standardmäßig in der Ninja-Akademie lernt. Henge no Jutsu erlaubt dem Shinobi, sich in ein bestimmtes Objekt oder in eine bestimmte Person zu verwandeln; dabei wird sogar die Stimme kopiert. Mit dieser Technik kann der Anwender Gegner täuschen oder sich "unsichtbar" bewegen.

Kakuremino no Jutsu
Kakuremino no Jutsu (隠れ蓑の術) (deu. Jutsu der Tarnung) ist ein E-Rang Nin-Jutsu, das jeder Shinobi beherrscht. Vom Können des Anwenders abhängig, versteckt man sich dabei hinter einem Umhang, der genauso aussieht wie der Hintergrund.

Kawarimi no Jutsu
Kawarimi no Jutsu (変わり身の術) (deu. Jutsu des Tausches) ist ein E-Rang Nin-Jutsu, bei dem man den Platz mit einem beliebigen Objekt wechselt, wie z.B: mit einen Baumstamm, welches dann an derselben Stelle erscheint. Das erlaubt dem Anwender, sich schnell zu verstecken oder aus einer gefährlichen Situation zu entkommen.

Nawanuke no Jutsu
Nawanuke no Jutsu (縄抜けの術) ist ein E-Rang Nin-Jutsu, das man standartmäßig in der Ninja-Akademie lernt. Hierbei löst man die Knoten eines Seils oder kugelt die eigenen Gelenke aus um aus einer Fessel zu entkommen.

Sennen Goroshi
Sennen Goroshi (千年殺し) ist ein E-Rang Tai-Jutsu, das von Kakashi und Naruto eingesetzt wird. Hierbei versetzt man dem Gegner einen kräftigen Stoß mit den beiden Zeigefingern in den Hintern. Außerdem sagt man, dass diese Kunst dem Getroffenem 1000 Jahre Schmerzen bereitet.

Heni no Jutsu
Nachdem man die nötigen Fingerzeichen für dieses Jutsu geformt hat, ist
es einem Anbu möglich, von der Zivil Kleidung zur Anbu Kleidung, oder
auch von der Anbu Kleidung zur Zivil Kleidung zu wechseln.







Status (maximal 30 Punkte)
Ninjutsu:5
Taijutsu:6
Genjutsu:0
Chakramenge:10
Energiemenge:9

Ästers Feuerzeug:
Spoiler:
 
Äster:
Spoiler:
 

Ästers Anbu Squad Leader Maske:
Spoiler:
 


Zuletzt von Äster am Di Jan 26, 2010 9:10 pm bearbeitet; insgesamt 8-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Keiji Shirai Ryu

avatar

Heimatdorf : Hamburg
Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 23.01.10

BeitragThema: Re: Äster Hyuuga   Di Jan 26, 2010 5:12 pm

So Äster zu deiner Bewerbung 1 Sache ich mit da aufgefallen und zwar folgendes:

1. Alle die feste Kampfstile haben wie z. B. Hyuuga, Nara, Akemichi oder auch Yamanaka dürfen leider keine weiteren Talente aufweisen. Dazu gehören dann halt Element-Jutsu, die 8 Tore und andere Hiden/Kekke Genkei.

Also musst du entweder den Hyuuga-Kampfstil raus nehmen oder die anderen Talente.

Und es ist euch auch nur gestattet die Jutsu zu nehmen die eurem Clan zur Verfügung stehen.

Hochachtungsvoll Raikage "der Donner Affe"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Äster Hyuuga   Di Jan 26, 2010 5:21 pm

also 15 Byakugan Jutsus und 15 normale also insgesamt 30 jutsus richtig ???
Nach oben Nach unten
Keiji Shirai Ryu

avatar

Heimatdorf : Hamburg
Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 23.01.10

BeitragThema: Re: Äster Hyuuga   Di Jan 26, 2010 5:32 pm

Ja ist so Richtig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Äster Hyuuga   

Nach oben Nach unten
 
Äster Hyuuga
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ein Versuch: Geflüster, Sontir Fell und Turr Phennir
» [100][DF] Der Gräfin Geflüster
» [100][DF] Geflüster in der Nachbarschaft...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 Naruto Ninja RPG Forum :: ARCHIVE :: Charakter Bewerbungen-
Gehe zu: